Urlaub in Graal Müritz

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz bietet für jede Altersklasse das passende Freizeitangebot. Ob Bowling oder Kegeln bei schlechtem Wetter oder eine der geführten Radwanderungen um die schöne Landschaft zu erkunden, Graal-Müritz wird nie langweilig.

Das Ostseebad Graal-Müritz in Mecklenburg-Vorpommern glänzt vor allem durch die zahlreichen Freizeitangebote. So gibt es hier zum Beispiel die Möglichkeit Beach-Volleyball zu spielen und zu surfen, den Aquadrom zu besuchen und sich dort mit Massagen verwöhnen zu lassen.
Natürlich kann man sich hier auch sonnen oder im Meer baden, doch die absoluten Highlights sind eine Mini-Kreuzfahrt mit der MS Baltica und der Rhododendronpark, der nicht nur am alljährlichen Rhododendronfest im Mai wunderschön aussieht.

Ferienunterkünfte in Graal-Müritz

Freizeittipps

AQUADROM

Eine großzügige Wasserwelt mit Innen- und Außenbereich bietet ganzjähriges Badevergnügen für alle Altersklassen. Aquadrom heißt Gesundheit, Sport, Wellness, Gastronomie!

zur Website

Warnemünde

Weit über 100 Meter breiter, feiner Sandstrand ist ein Markenzeichen Warnemündes, ebenso wie die vielen Altstadthäuser.

zur Website

Karl´s Erlebnis Hof Rövershagen

Neben den leckeren Früchtchen ist Karl´s über die Landesgrenzen mit seinen wunderschönen Erdbeer- & Erlebnis Hof bekannt.

zur Website

Forst- und Köhlerhof Rostock-Wiethagen

Seit 1837 gibt es die Teerschwelerei Wiethagen mit dem einzigen historischen funktionstüchtigen Teerschwelofen, ein "Technisches Denkmal".

zur Website

Kerzenscheune

Kerzen zum Kaufen und Selbermachen. Seit 1998 bereits können unsere Gäste bei uns selber ihre durchgefärbten Kerzen tauchen, Kaffee trinken und unser großes Angebot bewundern.

zur Website

Jagdschloss-Gelbensande

Das Jagdschloss Gelbensande gehört zu den schönsten Ausflugszielen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

zur Website

Kinderland Rostock

Das große Spielabenteuer für Kinder "Schuhe aus und Socken an“ so lautet das Motto im neuen Kinderland Rostock, der größten Indoor Erlebniswelt in Mecklenburg-Vorpommern.

zur Website

Doberaner Münster

Das Münster in Bad Doberan gilt als das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk in Mecklenburg-Vorpommern, das beste Beispiel für die Umsetzung mittelalterlichen Gestaltungswillens in Backstein.

zur Website

Kletterwald Hohe Düne

Mal wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen? Wie Indiana Jones über wackelige Brücken steigen und an Seilen Hindernisse überqueren? Dies ist alles möglich in Markgrafenheide, in Norddeutschlands größtem Kletterwald!.

zur Website

Graal-Müritz – Zwischen Hansestadt und Halbinsel

Umrahmt von den Beiden beliebten Ferienorten Rostock und Fischland-Darß-Zingst, liegt das Seeheilbad Graal-Müritz. Geografisch befindet sich der Ort nordöstlich der Hansestadt Rostock. Über 4 km dehnt sich der Ort entlang der Ostseeküste aus. Im Norden grenzt die Gemeinde an die Mecklenburger Bucht und wird von der Rostocker Heide liebevoll umgeben. Eine perfekte Lage, die bei vielen Feriengästen beliebt ist. Für einen sorgenfreien Aufenthalt gibt es zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Graal-Müritz.

Mit einer Fläche von 8,34 km² ist Graal-Müritz sehr klein. Allerdings finden 4152 Einwohner hier ein zu Hause. Auch Urlauber und Touristen haben genug Platz. Vor allem in den meist privat betriebenen Ferienwohnungen und Ferienhäusern lassen sich die Ferien entspannt genießen. Geprägt ist das Stadtbild von der typischen Bäderarchitektur, die in vielen Kurorten zu finden ist. Wunderschöne weiße Bauten, mit Balkonen und Veranden schmücken den Ort Graal-Müritz.

Das Wappen ist zweigeteilt und von Walter Gutknecht gestaltet worden. Auf der linken Seite befindet auf blauem Hintergrund ein senkrecht stehender, silberfarbener Fisch. Auf der rechten Seite auf gelben Hintergrund ein grünes Eichenblatt. Erholungssuchende können sich also immer an dem Wappen orientieren, welches zahlreiche Ferienwohnungen oder Ferienhäuser schmückt. Eine partnerschaftliche Verbindung besteht zu der Gemeinde Barsbüttel.

Aus Graal und Müritz wird Graal-Müritz

Die Geschichte der Gemeinde Graal-Müritz beginnt zunächst getrennt, denn bis 1938 waren sie eigenständige Orte. Müritz wurde das erste Mal 1328 urkundlich erwähnt. Der Name leitet sich von „muryz“ ab, was eine wendische Bezeichnung für „am Meer gelegen“ ist. Graal entwickelte sich hingegen aus einem Hof heraus im Jahr 1525. Um diesen herum entstand die Ortschaft. Der Ortsname leitet sich wahrscheinlich vom slawischen Lokator Gral ab, wodurch „Ort des Gral“ heraus kam. Heute sind die Orte ein Hauptort. Dieser ist sehr beliebt bei Urlaubern und bietet daher eine Vielzahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern.

Haupteinnahmen beider Ortschaften waren der Fischfang und die Kleinlandwirtschaft. Im Jahr 1806 kam es in beiden Teilen zu einer Besetzung der Franzosen. In den Jahren 1820-1860 nahm der Badebetrieb ordentlich Fahrt auf. Im Jahr 1840 werden beide Orte schriftlich als „Badeorte“ erwähnt. Es wurde ein neuer Wirtschaftszweig entdeckt. Viele Einwohner errichteten für die anreisenden Gäste Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Diese Gastfreundlichkeit ist bis heute in der nun vereinten Gemeinde Graal-Müritz erhalten geblieben.

Müritz findet das erste Mal 1851 als Seebad schriftliche Erwähnung. Ein weiteres Indiz für den boomenden Fremdenverkehr in den noch getrennten Gemeinden. Erst 1872 kommt es zu einem kleinen Einbruch. Eine Sturmflut zerstört einen großen Teil der Küste. Mit neuem Enthusiasmus werden 1905 in beiden Orten Seebrücken errichtet. Man möchte, neben den Ferienwohnungen und Ferienhäusern, seinen Gästen auch in den Orten selbst etwas bieten. Diese, sowie die Promenaden, werden durch See- und Eisgang zerstört. 1938 folgte dann endlich der Zusammenschluss der Ortschaften Graal und Müritz zum heute bekannten und geliebten Graal-Müritz.

Rostocker Heide und Rhododendronpark

Eine Naturlandschaft mit ganz besonderen Eigenschaften erwartet den Gast in Graal-Müritz. Der 4 km lange, wunderschöne Sandstrand ist umgeben vom Waldgebiet der Rostocker Heide. Neben der ohnehin schon sehr gesundheitsfördernden Luft der Ostsee, ergibt sich aus der Zusammensetzung von Meer und Wald ein extra heilsames Klima. Jeder Gäste und Mieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses, sollte sich diese natürliche Wellnessbehandlung so oft es geht gönnen.

Kein Problem, bei der umfangreichen Fläche der Rostocker Heide. Diese erstreckt sich entlang der Ostseeküste von Warnemünde bis zur Gemeinde Graal-Müritz. Das ehr flache Gebiet eignet sich vor allem zum Wandern, Fahrrad fahren oder einfach für einen gemütlichen Spaziergang. Durchzogen ist die Heide von etlichen Gräben und Bächen. Die größte Wasserfläche bildet der Heiligensee. Eine Bahnlinie führt ebenso durch das Gebiet. Wer sich im Ort eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gebucht hat, kann so auch einfach und schnell im Waldgebiet der Rostocker Heide sein.

Ein weiteres Naturhighlight in Graal-Müritz ist der Rhondodenpark. Diese Anlage erstreckt sich auf einer Fläche von 4,5 ha. Die Besonderheit: Es lassen sich hier insgesamt 2.500 Rhododendronexemplare bestaunen. Dies sind Heilkrautgewächse, welche aus Amerika und Eurasien stammen. Der Name lässt sich aus dem griechischen für „Rosenbaum“ übersetzen. Die Sträucher schimmern in den schönsten Farben und können bis zu 6 Meter hoch werden. Die Wege durch den Park sind mit Verweilmöglichkeiten bestückt worden, so dass der Besuch ein absolutes Muss ist. Vor allem Gäste, die in der Nähe eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gebucht haben, können sich diese Oase der Entspannung durchaus öfters gönnen. Der Eintritt ist nämlich frei.

3 Erlebnisse, die man in Graal-Müritz erlebt haben sollte

Jeder Gast in Graal-Muritz kommt nicht drum herum, einmal mit der TUKI gefahren zu sein. Die grün-gelbe Bäderbahn fährt von April bis Oktober durch den Ort und hat Platz für 30 Fahrgäste. Im gesamten Ort finden sich Haltestellen, an denen man dazu steigen kann. Auf der einstündigen Rundfahrt durch die Gemeinde erhält man allerlei Informationen zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Graal-Müritz. Informationsflyer zu den Fahrzeiten liegen oft in der gemieteten Ferienwohnung oder dem Ferienhaus aus.

Einen Besuch ist die Seebrücke in Graal-Müritz wert. Wie so gut wie jedes Ostseebad, verfügt auch der Ort über den allseits beliebten Touristenmagneten. Mit einer Länge von 350 m befindet sich an ihrem Kopf eine Anlegerstation. Von hier aus kann man mit der MS Baltic nach Warnemünde in See stechen. Weiterhin ist hier der Start von sogenannten Minikreuzfahrten auf der Ostsee. Hat man in der Nähe eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gebucht, kann man den Schiffverkehr sogar aus dem Wohnzimmer aus beobachten.

Sehenswert ist zudem das Heimatmuseum von Graal-Müritz. Es beherbergt eine Dauerausstellung, die die Geschichte des Ortes erzählt. Der Titel: „Vom Fischerdorf zum Seeheilbad“. Die ausgestellten Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel alte Erwerbsgrundlagen und Darstellungen der Kriegszeit oder der Sturmfluten. Was ebenso in der Ausstellung präsentiert wird: Besonders bei den Literaten der damaligen Zeit war Graal-Müritz sehr beliebt. So lernte Franz Kafka hier seine große Liebe kennen und Erich Kästner verbrachte im Ort einen schönen Sommerurlaub in seiner Jugend. Sicher sind heute einige Ferienwohnungen und Ferienhäuser dazu gekommen, aber wie man sieht, hat Graal-Müritz einen besonders Charme, den man auch schon damals zu schätzen wusste.